Kategorien
„Sommerkultur – Schleusen auf für Begegnung“ Stiftung Herzogtum Lauenburg

Big Band Mölln tourt im „Big-Red-Bus“

Stiftung schickt Ensemble auf Reisen

Die Big Band Mölln geht auf Konzertreise. Unter dem Motto „Dorf-KulTour in alle Himmelsrichtungen“ macht sich die Truppe im „Big-Red-Bus“ demnächst auf den Weg. Engagiert hat sie die Stiftung Herzogtum Lauenburg, die auch den Oldtimer gechartert hat. Der Bus wird am 21. August, 28. August, 4. September und 11. September diverse Dörfer im Kreis Herzogtum Lauenburg ansteuern, damit die Musikerinnen und Musiker vor Ort Gas geben können.

Mit den Open Air-Auftritten, die jeweils rund 45 Minuten dauern, soll den bösen Geistern des Lockdowns der Marsch geblasen und die Kultur zurück auf die Bühne geholt werden. Die „Dorf-KulTour in alle Himmelsrichtungen“ mit dem „Big-Red-Bus“ ist Teil des Projektes „Sommerkultur – Schleusen auf für Begegnung“, für das sich diverse Kulturschaffende im Kreis mit der Stiftung Herzogtum Lauenburg zusammengetan haben. Das Projekt wird im Programm „Kultursommer 2021“ durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus „Neustart Kultur“ gefördert.