Kultur auf Dorf-Tour

Als Kulturknotenpunkt organisiert die Stiftung Herzogtum Lauenburg seit 2016 die „Kultur auf Dorf-Tour“. Potentielle Veranstalter können sich bei der Stiftung bewerben und damit auf ein kostenloses Kulturereignis in der heimischen Gemeinde hoffen. Die Stiftung Herzogtum Lauenburg zahlt pro Veranstaltung im Rahmen der „Kultur auf Dorf-Tour“ 450 Euro sowie – falls sie anfallen – GEMA-Gebühren und etwaige Versicherungsgebühren seitens der Künstlersozialkasse. Darüber hinaus hilft sie bei der Bewerbung der Veranstaltung. Umgekehrt verpflichtet sich der Veranstalter, für einen reibungslosen Ablauf des Events zu sorgen. Dazu gehören angemessene Räumlichkeiten, die Bewerbung des Kultur-Events im Vorfeld und die passende Technik. Darüber hinaus kümmert sich der Veranstalter um das leibliche Wohl. Die Einnahmen, die daraus entstehen sowie der Erlös aus dem Kartenverkauf kommen ihm selbst zu Gute. Das Geld muss allerdings für die Planung und Durchführung weiterer kultureller Veranstaltungen verwendet werden. Potentielle Veranstalter aus den Dörfern können sich bei der Stiftung Herzogtum Lauenburg, erreichbar unter Tel. 04542-87000 oder per Mail unter info@stiftung-herzogtum.de, bewerben. Die Stiftung Herzogtum Lauenburg hält einen Katalog mit heimischen Künstlern vor, aus denen die jeweilige Gemeinde einen aussuchen kann.

Scroll to Top
X
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.