Kulturknotenpunkt

Die Stiftung Herzogtum Lauenburg ist offizieller Kulturknotenpunkt des Landes Schleswig-Holstein. In dieser Funktion fördert und initiiert sie kulturelle Events und unterstützt Kulturschaffende im Kreis Herzogtum Lauenburg und im Kreis Stormarn. Das Land möchte mit Hilfe der Kulturknotenpunkte – derzeit sind es sieben – die Kultur im ländlichen Raum besser vernetzen und damit zukunftssicher machen.

Dem kommt die Stiftung auf verschiedenen Ebenen nach. So ist sie in diversen Netzwerken vertreten bzw. an deren Aufbau beteiligt. Dazu zählen das regionale Museumsnetzwerk, für das Dagmar Rösner als Projektleitung Museumsberatung und -zertifizierung zuständig ist, und das Schul- und Jugend-Theaternetzwerk unter der Leitung von Vorstandsmitglied Jörg-Rüdiger Geschke. Kontakte geknüpft werden können zudem über den Gesprächskreis Literatur, den Gesprächskreis Kunst, Gesprächskreis Musik und Theater, den Niederdeutsch-Beirat und die Kultur-Community. Bei Interesse an einem der Netzwerke melden Sie sich bei der Stiftung, erreichbar unter info@stiftung-herzogtum.de oder unter Tel. 04542-87000.

Darüber hinaus bietet die Stiftung Herzogtum Lauenburg auf www.kulturportal-herzogtum.de als Serviceleistung eine Künstlerdatenbank an. Hier kann sich jeder Musiker, Maler, Literat – sprich jeder Kulturschaffende – mit Foto, ein paar Angaben zur Person und einem kurzen Text vorstellen. Wer dabei sein möchte, wendet sich an unseren Online-Redakteur Helge Berlinke, erreichbar unter h.berlinke@kulturportal-herzogtum.de.

Zu einer Kontaktbörse haben sich mittlerweile die regelmäßigen Glaspalastgespräche entwickelt, die sich der Förderung der Kultur im ländlichen Raum widmen. Hier erhalten Kulturschaffende und Kulturträger über Vorträge Tipps und Anregungen. Zudem können sie sich mit Fachleuten und Kollegen austauschen.
Weitere Informationen zum Thema Kulturknotenpunkt gibt es unter http://www.kulturknotenpunkt.de/.

 

Servicestelle Kulturförderung Schleswig-Holstein

Seit Anfang Dezember ist Annika Flüchter im Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur in Kiel tätig und wird sich um die Förder- und Antragsberatung insbesondere kleiner und ehrenamtlich tätiger Kulturakteure kümmern.

Per E-Mail (kulturfoerderung@bimi.landsh.de) und Telefon (04 31 988-22 01) ist sie ab sofort für Sie zu erreichen. In Kürze steht sie wöchentlich für Sprechstunden in Rendsburg bereit und führt künftig auch Informationsveranstaltungen im ganzen Land durch.

Unabhängig davon hat Frau Flüchter eine Liste erstellt, in der Sie sich über nahende Antragsfristen verschiedener überregionaler Förderer informieren können.

Folgende Ausschreibungen enden demnächst:
(sortiert nach Bewerbungsschluss)

 

bis 13. Februar 2020
amarena – Deutscher Amateurtheaterpreis
Dotierte Auszeichnung (insgesamt 10.000 Euro), die an Theatergruppen und Theatermacher für Inszenierungen in unterschiedlichen Genres vergeben wird. Prämiert wird dabei die künstlerische Leistung im ehrenamtlichen kulturellen Engagement. Weitere Informationen unter https://bdat.info/projekte/amarena/deutscher-amateurtheaterpreis

 

bis 14. Februar 2020
Deutscher Verlagspreis
Ziel dieses Preises der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien ist die Unterstützung der Arbeit unabhängiger Verlage in Deutschland. Er wird dotiert (3×60.000 Euro und bis zu 60×20.0000 Euro) sowie undotiert vergeben. Weitere Informationen unter https://www.deutscher-verlagspreis.de/

 

bis 18. Februar 2020
Los-Sparen der Sparkasse Südholstein
20.000 Euro für 20 Projekte in der Region, 1.000 Euro pro Projekt. Gemeinnützige und mildtätige Institutionen und Vereine aus dem Geschäftsgebiet (Kreise Pinneberg und Segeberg, Stadt Neumünster) können sich um eine Förderung langlebiger bzw. investiver Anschaffungsgegenstände bewerben. Freunde, Fans und Vereinsmitglieder stimmen über die Gewinner ab. Weitere Informationen unter https://region-bewegen.de/spk-suedholstein-20-20/

 

bis 23. Februar 2020
Initiative Musik – Live 100
Programm zur Förderung von Kleinkonzerten für Clubbetreiber*innen und Künstler*innen. Für bis zu 48 Veranstaltungen im Jahr können je 200 Euro Förderung beantragt werden. Weitere Informationen unter https://www.initiative-musik.de/foerderprogramme/live100/

 

bis 23. Februar 2020
Los-Sparen der holsteinischen Sparkassen
30.000 Euro für 30 Projekte in der Region, 1.000 Euro pro Projekt. Alle als gemeinnützig oder mildtätig anerkannten Einrichtungen aus dem Geschäftsgebiet der Sparkasse Holstein (Kreis Stormarn, Kreis Ostholstein, Stadt Norderstedt und Nordosten Hamburgs) können sich bewerben, die Öffentlichkeit entscheidet, wer gewinnt. Weitere Informationen unter https://30fuer30.sk-holstein.de/

 

bis 27. Februar 2020
Deutsch-dänische Projekte
Projektförderung für innovative deutsch-dänische Projekte der Bereiche Kultur, Sprache, Kinder, Jugend, Freizeit und Sport in der Interreg-Programmregion Sønderjylland-Schleswig. Weitere Informationen unter https://www.kulturfokus.de/kulturregion/kurskultur-foerderung/kultur-und-netzwerkpool/

 

bis 28. Februar 2020
Erhalt schriftlichen Kulturguts
Projektförderung für Träger in Schleswig-Holstein. Bestimmt für nachhaltige Erhaltungs- und Sicherungsmaßnahmen des schriftlichen Kulturguts, Maßnahmen zum Aufbau von Netzwerken betroffener Institutionen, geeignete Schulungen und Fachtagungen und begleitende Öffentlichkeitsarbeit. Weitere Informationen unter https://www.schleswig-holstein.de/DE/Fachinhalte/K/kulturfoerderung/kulturelles_erbe.html

 

bis 28. Februar 2020
Künstlerstipendien der Kulturstiftung des Landes Schleswig-Holstein
Arbeits- und Reisestipendien für Kunstschaffende aus den Bereichen Bildende Kunst, Literatur (inkl. Übersetzung), Musik und Theater. Weitere Informationen unter https://kulturstiftung-sh.de/index.php/reise-und-arbeitsstipendien.html

 

bis 29. Februar 2020
Förderprogramm für Literaturveranstaltungen im ländlichen Raum
„Und seitab liegt die Stadt“ ist eine gemeinsame Initiative der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und des Literarischen Colloquiums Berlin und fördert bundesweit literaturbezogene Veranstaltungen für Erwachsene, Jugendliche und Kinder in Orten mit weniger als 20.000 Einwohnern. Thematischer Schwerpunkt 2020 ist dabei „Herkunft“. Weitere Informationen unter www.lcb.de/seitab

 

bis 1. März 2020
Landesverband Jugend & Film Schleswig-Holstein
Starthilfe für einen Video/Filmdreh in  Höhe von bis zu 1.500 Euro für Jugendliche bis zu 27 Jahren, die sich noch einer Ausbildung befinden und einen Wohnsitz in Schleswig-Holstein haben. Weitere Informationen unter https://www.jugendundfilm.de/cms/filmfoerderung/

 

bis 1. März 2020
PwC-Stiftung Jugend, Bildung, Kultur
Förderung von Projekten der ästhetischen Kulturbildung im Bereich der darstellenden und bildenden Kunst, der Musik und der Literatur sowie neuer Medien, und der werteorientierten Wirtschaftsbildung für Kinder und Jugendliche. Weitere Informationen unter https://www.pwc-stiftung.de/projektfoerderung/

 

bis 1. März 2020
Kulturstiftung des Landes Schleswig-Holstein
Projektförderung zur Sicherung von Kulturgütern und Kunstgegenständen, Durchführung von Veranstaltungen und Publikationen, Förderung neuer Formen und Entwicklungen auf dem Gebiet von Kunst und Kultur sowie Entwicklung und Stärkung der kulturellen Infrastruktur. Weitere Informationen unter https://kulturstiftung-sh.de/index.php/startseite.html

 

bis 2. März 2020
STARTS-Prize 2020
auf Initiative der Europäischen Kommission werden zwei Preise, dotiert auf jeweils 20.000 Euro, für zukunftsweisende Errungenschaften, Kooperationen und Ideen an der Schnittstelle von Kunst, Technologie und Wissenschaft vergeben. Kulturschaffende oder beteiligte Forscher*innen sowie Firmen aus aller Welt können Projekte einreichen. Weitere Informationen unter https://starts-prize.aec.at/en/open-call/

 

bis 15. März 2020
Filmwerkstatt Kiel
Finanzielle Unterstützung von Film- und Medienprojekten in den Bereichen Projektentwicklung, Produktion sowie Präsentation, Vertrieb und Verleih. Weitere Informationen unter https://www.ffhsh.de/de/ueber_die_filmfoerderung/kiel.php

 

bis 15. März 2020
Böckler-Mare-Balticum-Stiftung
Die Stiftung widmet sich der Erforschung und Vermittlung der Kunst- und Kulturgeschichte der Ostseeländer unter besonderer Berücksichtigung der baltischen Staaten und vergibt Förderungen für wissenschaftliche Publikationen (Druckkostenzuschüsse), unterstützt Forschungsprojekte, Tagungen (Reisekosten) und zum Stiftungszweck passende Ausstellungs- und Dokumentationsprojekte. Weitere Informationen unter https://boeckler-mare-balticum-stiftung.de/de/Foerderung

 

bis 30. März 2020
Kreatives Europa: Co-Creation and Co-Production Scheme for the Music Sector
Förderung von Koproduktionen zwischen Songwriter*innen und Musiker*innen oder Residenzprogrammen für den Musiksektor. Antragsberechtigt sind öffentliche oder private Einrichtungen (profitorientierte oder non-profit Organisationen), die bereits im Musiksektor etabliert sind und über Erfahrungen verfügen. Weitere Informationen unter https://ec.europa.eu/eusurvey/runner/CoCreationAndCoProduction?fbclid=IwAR1TYkmmxtLNW4xhY9aHnriAMxZrLXuLIl0Zu1yWhONr9QM4_mbG6vvTZcg

 

bis 31. März 2020
Kinopreis Schleswig-Holstein 2020
In drei Kategorien werden insgesamt 42.500 Euro ausgeschüttet. Die drei Hauptpreise (Ambitionierte Programmarbeit im ländlichen Raum / Kinos, die sich besonders um die Erweiterung als kultureller Ort bemühen / Kinos mit einem besonders vielfältigen Programmangebot) sind jeweils mit bis zu 5.000 Euro dotiert. Weitere Informationen unter https://www.schleswig-holstein.de/DE/Fachinhalte/P/preiseWettbewerbe/kinopreisSH.html

 

bis 31. März 2020
Schülerwettbewerb „EURE Erinnerung“ der Bürgerstiftung Schleswig-Holsteinische Gedenkstätten
Schülerinnen und Schüler  sind aufgefordert, sich sowohl als Einzelbewerber/in als auch im Rahmen einer Gruppen- bzw. Klassenbewerbung künstlerisch mit der Erinnerung an die Zeit des Nationalsozialismus in Schleswig-Holstein zu beschäftigen. Weitere Informationen unter https://www.gedenkstaetten-sh.de/index.php/Aktuelles.html

 

bis 31. März 2020
„hochdrei – Stadtbibliotheken verändern“, Kulturstiftung des Bundes
Ziel des Programmes ist es, Bibliotheken in ihrer Rolle als kooperationsfreudige und teilhabeorientierte Orte zu fördern. Der Förderfonds stellt Mittel für beispielhafte Vorhaben von Stadt- und Gemeindebibliotheken bereit, die gemeinsam mit Partnern aus der Stadtgesellschaft entwickelt und durchgeführt werden. Weitere Informationen unter https://www.kulturstiftung-des-bundes.de/de/projekte/nachhaltigkeit_und_zukunft/detail/hochdrei.html

 

bis 31. März 2020
Ausstellungsförderung der Kulturstiftung der Länder
Förderung kunst- und kulturhistorischer Ausstellungen in öffentlichen Einrichtungen mit regionaler Verankerung bei zugleich internationaler Bedeutung. Weitere Informationen unter https://www.kulturstiftung.de/kunst-und-kulturhistorische-ausstellungsprojekte/

 

bis 31. März 2020
Förderfonds Demokratie
Projektförderung für zivilgesellschaftliche Initiativen aus dem gesamten Bundesgebiet, die zur Stärkung der Demokratie beitragen. Weitere Informationen unter https://www.foerderfonds-demokratie.de/startseite

 

bis 31. März 2020
Stiftung Kunstfonds „Werkverzeichnung“
Finanzielle Unterstützung bildender Künstler zur Verzeichnung/Inventarisierung eines künstlerischen Oevres. Weitere Informationen unter https://www.kunstfonds.de/bewerbung/werkverzeichnung/

 

bis 31. März 2020
ZukunftsGut – Preis für institutionelle Kulturvermittlung
Mit insgesamt 80.000 Euro (1×50.000 Euro, 1×20.000 Euro, 1×10.000 Euro) dotierter Preis der Commerzbank-Stiftung für die Vermittlung des künstlerischen kulturellen Erbes. Weitere Informationen unter https://www.commerzbank-stiftung.de/zukunftsgut/preis-der-commerzbank-stiftung/zukunftsgut-2020

 

bis 1. April 2020
Fonds für Barrierefreiheit des Landes Schleswig-Holstein
Die Landesregierung fördert innovative Ansätze zur Barrierefreiheit – etwa Umbauten oder Projekte, die das Bewusstsein der Gesellschaft für Menschen mit Behinderung schärfen. Weitere Informationen unter https://schleswig-holstein.de/DE/Fachinhalte/M/menschenMitBehinderungen/stabsstelle_brk.html

 

bis 28. April 2020
Initiative Musik – Künstler*innen und Infrastrukturförderung
Musiker*innen und Bands können gemeinsam mit ihren wirtschaftlichen Vertretern finanzielle Unterstützung für Albumproduktionen und -veröffentlichungen sowie Konzerttourneen beantragen. Die Infrastrukturförderung unterstützt Projekte, die günstige Rahmenbedingungen für die Entwicklung von Künstler*innen schaffen. Weitere Informationen unter https://www.initiative-musik.de/foerderprogramme/

 

bis 30. April 2020
„Freie Szene“: Investitionsförderung für die freie Szene und kleine Kultureinrichtungen
Investitionsprogramm des Landes Schleswig-Holstein zum Erwerb von Ausstattungsgegenständen sowie für Baumaßnahmen (Sanierung, Umbau, Modernisierung) für die Freie Szene außerhalb öffentlich-rechtlicher Trägerschaften. Weitere Informationen unter https://www.ib-sh.de/produkt/freie-szene-investitionsfoerderung-fuer-die-freie-kulturszene-und-kleine-kultureinrichtungen-kulturfoerderung/

 

bis 2. Mai 2020
Fonds Soziokultur
Antragsfrist für die Programme „Der Jugend eine Chance“ und „Allgemeine Projektförderung“. Die allgemeine Projektförderung steht unter dem Motto „Wettbewerb um die besten Projektideen“. Gefördert werden zeitlich befristete und modellhafte soziokulturelle Projekte im gesamten Bundesgebiet. Das Programm „Der Jugend eine Chance“ versteht sich als zusätzliches Förderprogramm für junge Kulturinitiativen zwischen 18 und 25 Jahren. Weitere Informationen unter https://www.fonds-soziokultur.de/foerderung/foerderprogramme.html

 

bis 2. Mai 2020
Sonderprogramm AUTONOM des Fonds Darstellende Künste
Sonderprogramm für Projektvorhaben zur Künstlichen Intelligenz und Darstellenden Künsten zur Förderung von konzeptionell wie ästhetisch bemerkenswerten Vorhaben. Weitere Informationen unter https://www.fonds-daku.de/sonderprogramm-autonom/   

 

bis 2. Mai 2020
Fonds Darstellende Künste
Antragsfrist für Projekt- und Initialvorhaben von Künstler*innen, Ensembles und Kollektiven der Freien Darstellenden Künste. Weitere Informationen unter https://www.fonds-daku.de/foerderungen-allgemeine-infos/foerderprogramme/info-projektfoerderung/ bzw. https://www.fonds-daku.de/foerderungen-allgemeine-infos/foerderprogramme/info-initialfoerderung/

 

bis 14. Mai 2020
Kreatives Europa Cross Sector / Pilotprojekte
Ausschreibung „Verbindung von Kultur und audiovisuellen Inhalten durch Digitalisierung“.  Gefördert werden Projekte, die an der Schnittstelle verschiedener Kultur- und Kreativbranchen angesiedelt sind und innovative Technologien nutzen. Projektvorschläge müssen von einem Konsortium eingereicht werden, das sich aus mindestens drei Einrichtungen aus drei verschiedenen teilnahmeberechtigten Ländern zusammensetzt. Weitere Informationen unter http://kultur.creative-europe-desk.de/2107/auf-einen-blick/ausschreibungen/cross-sector-call-bridging-culture-and-audiovisual-content-through-digital.html

 

bis 15. Mai 2020
Deutscher Übersetzerfonds
Verschiedene Stipendien für Übersetzerinnen und Übersetzer fremdsprachiger Werke ins Deutsche. Weitere Informationen unter http://www.uebersetzerfonds.de/#4/stipendien

 

bis 28. Mai 2020
Rio Reiser Songpreis
Deutschsprachige Musiker*innen, die noch nicht unter Vertrag eines Vertriebs bzw. eines Produzenten stehen, können sich mit der Einsendung eines Songs für den mit 5.000 Euro dotierten Preis bewerben. Weitere Informationen unter https://rioreisersongpreis.de/

 

bis 31. Mai 2020
Musikfonds e.V.
Bundesweite Projektförderung für aktuelle, avantgardistische Musik aller Sparten. Der Musikfonds fördert vor allem die professionelle, freie Musikszene, keine reinen Amateurmusikprojekte. Weitere Informationen unter https://www.musikfonds.de/foerderung/

 

bis 31. Mai 2020
Deutscher Literaturfonds
Antragsfrist für Autoren- und Vermittlungsförderung. Weitere Informationen unter https://www.deutscher-literaturfonds.de/foerderung/

 

 

 
 
 
Scroll to Top
X
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.