Kategorien
Stiftung Herzogtum Lauenburg

Liste der Absagen wird länger

Stiftung Herzogtum Lauenburg streicht zwei Vorträge & ein Kurzseminar.

Wegen des bis zum 7. März verlängerten Lockdowns muss die Stiftung Herzogtum Lauenburg weitere Veranstaltungen absagen. Betroffen sind die Vorträge „Todesanzeigen als Quellen für Genealogie und Forschung“ (18. Februar) sowie „Totholz ist Leben – Die Welt der Käfer und Insekten“ (23. Februar). Außerdem entfällt das Kurzseminar auf der Ratzeburger Streuobstwiese (20. Februar).

Etwaige Nachholtermine stehen noch nicht fest. Sicher ist, dass das für den 7. März im Möllner Stadthauptmannshof geplante Folksfest-on-Tour-Konzert mit dem finnischen Frauenensemble „Suden Aika“ auf das kommende Jahr verschoben wird.