Kultur macht stark II – 2018-2022

„Kultur macht stark“ wird 2018 fortgesetzt.

Auch ab 2018 gilt: Zielgruppe der Bildungsangebote sind drei- bis 18-jährige Kinder und Jugendliche aus Verhältnissen, die den Zugang zu Bildung erschweren. Die Angebote werden von Bündnissen mit mindestens drei lokalen Partnern durchgeführt. Dabei steht die gesamte Bandbreite der kulturellen Bildung offen – von der Alltagskultur und Architektur über die Literatur und die Musik bis hin zum Theater und Zirkus.

 

1.) Einladung zur Digitalen Infoveranstaltung:
„Musik für alle!“ (06.05.19)

Sie möchten in Ihrer Einrichtung ein Projekt der musikalischen Bildung mit Kindern und Jugendlichen durchführen, aber es fehlen Ihnen die dafür nötigen Mittel? Dann wäre eine Förderung über „Musik für alle!“, dem Förderkonzept des Bundesmusikverbandes Chor & Orchester e.V. im Rahmen von „Kultur macht stark“, die passende Möglichkeit.

Musik für alle!
Durch „Musik für alle!“ werden vom Bundesmusikverband Chor & Orchester e.V. lokale Projekte der musikalischen Bildung für bildungsbenachteiligte drei- bis 18-jährige Kinder und Jugendliche gefördert. Die Projekte werden von Musikvereinen, Orchestern, Musikschulen und Chören in Bündnissen mit weiteren Partnern vor Ort (z.B. Schulen, Kommunen, Kulturzentren, Sportvereinen, Seelsorgeeinrichtungen, Jugendämter etc.) umgesetzt, die sich in „Bündnissen für Bildung“ zusammenschließen.

Dauer: circa 60 Minuten
Ort: ONLINE (Zugangslink wird nach Anmeldung zur Veranstaltung zugeschickt)

Einladung als pdf

 

2.) Infoabend: „Wir können Kunst“ (23.05.19)

Sie sind eine Einrichtung der Kinder- und Jugendbildung, ein gemeinnütziger Verein, eine Schule etc. und möchten in Ihrer Einrichtung ein Projekt der angewandten und bildenden Kunst für Kinder und Jugendliche anbieten? Oder Sie sind bildende/r Künstler*in und möchten als künstlerische Fachkraft ein Projekt mit bildungsbenachteiligten Kindern und Jugendlichen durchführen?
Dann nehmen Sie am Infoabend: „Wir können Kunst“ in Kiel teil: Ulrike Westphal (Projektleitung „Wir können Kunst“) wird ausführlich das Förderkonzept erläutern, die verschiedenen Förderformate vorstellen, den Weg zum Antrag darlegen und hilfreiche Tipps für die Projektplanung und -durchführung geben. Nach der Vorstellung eines Good-Practice-Beispiels besteht noch Zeit für einen gemeinsamen Austausch.

Die Servicestelle „Kultur macht stark“ Schleswig-Holstein, der BBK – Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler e.V. und der BBK Landesverband Schleswig-Holstein e.V. freuen sich auf Sie. Bitte melden Sie sich per Mail für die Veranstaltung an (koenig@lkj-sh.de).

Ort: Brunswiker Pavillon, Kiel – 19 bis 21 Uhr

Einladung als pdf

 

 

Neustart der Servicestellen Homepage

Mit dem Beginn der zweiten „Kultur macht stark“ Förderperiode (2018–2022) starten wir auch heute mit der neuen Homepage der Servicestelle Schleswig-Holstein.
Unsere Projektkoordinatorin Kristin König wird auf dieser Internetseite über die grundlegenden und aktuellen Informationen zu dieser und zu weiteren Fördermöglichkeiten informieren.
Zusätzlich werden wir Informationsveranstaltungen in ganz Schleswig-Holstein durchführen. Die Termine und Orte werden über die Internetseite, über die Facebookseite und den Newsletter bekannt gegeben.
Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Internetseite www.kulturmachtstark-sh.de

 

X