Kulturknotenpunkt

Seit 2015 ist die Stiftung Herzogtum Lauenburg Kulturknotenpunkt des Landes für die Kreise Herzogtum Lauenburg und Stormarn. Das Ziel ist die Stärkung der Kultur im ländlichen Raum durch Vernetzung und Beratung. Weitere Kulturknotenpunkte sind: Leck, Marne/Brunsbüttel, Pinneberg, Plön, Steinbergkirche sowie Bad Segeberg.

Erste Ergebnisse unserer Arbeit sind neben dem Auftakttreffen 2015 Veranstaltungen in Form von Vorträgen – beispielsweise zu Themen wie Versicherungen für Kulturschaffende – und die gut angenommenen öffentlichen Glaspalastgespräche als Angebot zum Austauschen, Vernetzen und Mitwirken. Außerdem wurde unsere neue Datenbank für Künstler und Kultureinrichtungen auf dem Kulturportal der Stiftung (Kulturportal – Künstlerdatenbank) eingeweiht.

Im Jahr 2016 setzten wir zudem im Kulturknotenpunkt einen besonderen Schwerpunkt: Jugendkultur und Schule. Mit diesem Fokus, aber auch darüber hinaus wurde intensiv vernetzt. Dies führte u. a. dazu, dass die Arbeit der Stiftung nun auch von einem Jugend-Beirat, der »Kultur-Community«, begleitet wird.

Allgemeine Informationen über den Kulturknotenpunkt finden Sie hier: Landeskulturverband Schleswig-Holstein

Haben Sie Interesse, Ihr künstlerisches Profil im Kulturportal der Stiftung erfassen zu lassen?
Sind Sie an regelmäßigen Informationen und Neuigkeiten vom Kulturknotenpunkt interessiert?
Dann wenden Sie sich bitte an Ihre Ansprechpartnerin für die Vernetzung der Kulturschaffenden. Sara Opitz berät und unterstützt Sie gerne bei Ihren Überlegungen und Vorhaben! Kontakt: s.opitz@stiftung-herzogtum.de, Tel. 04542 – 87000

KulturportalStiftung Hzgt. LauenburgKulturSommerKontaktImpressum