Fördern

Die Gesellschaft zur Förderung der Stiftung Herzogtum Lauenburg e.V.

Angesichts der erfolgreichen Arbeit der Stiftung entstand bei vielen Einzelpersönlichkeiten, Kommunen und Unternehmen der Wunsch, Mitglied der Stiftung zu werden. Dem stand und steht allerdings das Stiftungsrecht entgegen. Eine Stiftung hat nach deutschem Recht keine Mitglieder. Um diesem erfreulichen Anliegen dennoch Rechnung zu tragen, wurde 1980 die „Gesellschaft zur Förderung der Stiftung Herzogtum Lauenburg e.V.“, also ein Verein, gegründet.
Ihre konkrete Zweckbestimmung ist in § 2 der Vereinssatzung formuliert. Dort heißt es:
„Die Gesellschaft verfolgt den ausschließlichen Zweck, die Ziele der Stiftung Herzogtum Lauenburg, und zwar die Förderung kultureller Aufgaben, die Landschaftspflege sowie die Heimatpflege und Heimatkunde zu fördern und zu unterstützen. Die Satzungszwecke werden insbesondere durch die Beiträge der Mitglieder, das Sammeln von Spenden sowie auf andere geeignete Weise verwirklicht.“
Heute umfasst die Gesellschaft 143 Mitglieder, mit deren Beitragsaufkommen und vielen Sonderaktionen die Arbeit der Stiftung und der Akademie unterstützt wird. 1. Vorsitzender ist Paul Petersen.
Natürlich nimmt die Fördergesellschaft gern neue Mitglieder auf. Wählen Sie für nähere Informationen die Rubrik „Mitgliedschaft“.

KulturportalStiftung Hzgt. LauenburgKulturSommerKontaktImpressum